Ihr Logo hier
Aufführungen 2022:
Hinwil:
Samstag 26. März: Hirschensaal
Donnerstag 31. März: Hirschensaal
Freitag 1. April: Hirschensaal
Samstag 2. April: Hirschensaal
Sonntag 3. April: Hirschensaal

Uster (Benefiz):
Donnerstag 7. April: Stadthofsaal
283653

2000

2000 1
Ländliches Lustspiel in 3 Akten von Fred Bosch
Bearbeitet von Claudia und Wolfgang Thommen

Kasper Schnatterbeck wurde von seiner Mutter als Kind tyrannisiert. Jetzt hat er eine Frau, Tochter und Sohn, und bei diesen lässt er sein Jugendtrauma aus. Es gibt nichts am Hof, was ihm recht gemacht wird, und stets behauptet er das Gegenteil von seinen eigenen Anweisungen. Die Familie ist ratlos! Da erscheint Hans, der Bruder des Bauern, als Retter. Er schlägt Kaspar mit seinen eigenen Waffen. Er dreht den Spiess um und nun erfährt Kaspar am eigenen Leibe, wie es ist, wenn er an seinen eigenen Werten zweifeln muss. Geschlossen machen die Familie, Haus und die Magd Ursi den Bauern mürbe. Um den Glauben an sich selbst nicht zu verlieren ist er jetzt überzeugt, dass er all den Unsinn, den seine Familie vollbringt, selbst angeordnet hat. Mit seinen utopischen Befehlen macht er alle im Haus glücklich und die Einsicht kehrt ein, dass es sich nicht lohnt der Tyrann von Schnatterbeck zu sein...
  • 2000-1
  • 2000-2
  • 2000-3
  • 2000-4