Ihr Logo hier
Aufführungen 2022:
Hinwil:
Samstag 26. März: Hirschensaal
Donnerstag 31. März: Hirschensaal
Freitag 1. April: Hirschensaal
Samstag 2. April: Hirschensaal
Sonntag 3. April: Hirschensaal

Uster (Benefiz):
Donnerstag 7. April: Stadthofsaal
283667

2016

2016-suuri Milch
Züri-Obeländer Volkstheater in drei Akten
Buch und Regie: Erich Feurer

Die Familie Schaufelberger lebt in einem Züri–Oberländer Dorf auf einem Bauernhof.

Nach dem frühen Tode seiner lieben Frau bewirtschaftet Vater Schaufelberger zusammen mit, Grosi Schaufelberger, seiner Mutter, den bäuerlichen Kleinbetrieb. Die beiden Töchter, Elsbeth und Myrtha helfen abwechslungsweise mit. Dazwischen arbeiten sie aber auswärts.

Eingeengt durch immer mehr Neubauten, wird die Bewirtschaftung des Heimwesens immer schwieriger. Ohne männlichen Erben und am Rande der Existenz, scheint der einzige Ausweg aus dieser schlechten Situation, der Verkauf des Hofes zu sein. Vater Schaufelberger möchte den Landwirtschaftsbetrieb dem Liegenschaftenhändler Wenk verkaufen.

Die beiden Töchter zeigen aber wider Erwarten Interesse am väterlichen Hof. Wenk gibt aber seinen Plan nicht auf. Er will beweisen, dass die beiden Frauen unfähig sind den Betrieb zu führen...


Das Theaterstück "suuri Milch" ist die erfolgreichste LAWUA-Eigenproduktion. Das Theaterstück wurde 1987 vom Theaterverein LAWUA geschrieben und Uraufgeführt. Es ist das einzige LAWUA-Theater das auch von anderen Vereinen gespielt wurde. 
  • Alpen 10
  • Alpen 11
  • Alpen 12
  • Alpen 13
  • Alpen 14
  • Alpen 15
  • Alpen 7
  • Alpen 8
  • Alpen 9

Film Suuri Milch